Horizon Zero Dawn Wiki
Advertisement
Horizon Zero Dawn Wiki

Die Jäger-Loge ist ein "Verein" von Maschinenjägern. Sie hat ihren Sitz im Logenhaus in Meridian und ist ein nicht zu unterschätzender Machtfaktor im Sonnenreich.

Ursprünglich war die Loge sehr exklusiv und nur den Söhnen von Carja-Adelsfamilien vorbehalten, also praktisch eine Form von Privatclub. Fremdländern, einfachen Carja und Frauen war der Zugang zur Loge verwehrt. Logen-Mitglieder betätigen sich als Maschinenjäger und wetteifern darum, wer die gefährlichste Maschine zuerst erlegt.

Die Loge hat eigentlich keinen Anführer, wird aber nach außen vom "Sonnenhabicht" repräsentiert, der die Loge insgeheim auch leitet. Die ranghöchsten Mitglieder sind die "Habichte", und nur aus ihrem Kreis kann der Sonnenhabicht stammen, denn von allen amtierenden Habichten wird derjenige Sonnenhabicht, der als erstes die aktuell größte und gefährlichste Maschine erlegt hat. Die Habichte müssen auch für Neulinge bürgen, die durch diese Bürgschaft zu "Drosseln" werden, offiziellen Schützlingen und Lehrlingen des jeweiligen Habichts. Jeder Habicht kann nur eine Drossel haben. Stirbt ein Habicht, wird seine Drossel automatisch sein Nachfolger und kann selbst Drosseln annehmen.

Während der Roten Raubzüge stellten sich viele Mitglieder der Loge gegen die Befehle von Sonnenkönig Jiran und sprachen sich gegen die Kriege und Blutopfer aus. Als Jiran die Aufrührer im Sonnenring hinrichten lassen wollte, standen ihnen weitere Jäger im Ring bei und es kam zu einem Massaker, als die Maschinen nicht nur auf die Gefangenen, sondern auch die Zuschauer los gingen. Die Logen-Jäger kämpften gegen die Maschinen und retteten viele Zuschauer um den Preis des eigenen Lebens. Zu den Toten zählten auch Sonnenhabicht Talavad Khane Padish, der Vater von Talana Kahne Padish, und sein Sohn, Habicht Brativin Kahne Padish.

Unter der Herrschaft von Sonnenkönig Avad wurden die strikten Zugangbeschränkungen der Loge, die Frauen und Nicht-Carja die Mitgliedschaft untersagten, abgeschafft. Sonnenhabicht Ahsis versuchte dennoch, Fremdländer mit miesen Tricks und offener Verachtung aus der Loge fernzuhalten. Erst im Jahr 3039 endete diese Praxis unter seiner Nachfolgerin, Sonnenhabicht Talana Khane Padish.

Logenhaus[]

Die Jägerloge residiert in einem palastartigen Bau in Meridian, wo sich die Mitglieder treffen und ihre Trophäen präsentieren. Der Zutritt ist nur Logenmitgliedern und Anwärtern gestattet, Letztere müssen dafür mindestens drei Halbsonnen aus den Jagdgebieten vorweisen. Das Erdgeschoss wird vom riesigen Versammlungsraum beherrscht, der über zwei Stockwerke reicht und an dessen Decke die Leiche eines Donnerkiefers aufgehängt ist, der erste Donnerkiefer, der von einem Logenmitglied, in diesem Fall Ahsis, erlegt wurde. Im zweiten Stock befinden sich entlang einer Galerie verschiedene Nischen für private Gespräche oder Studien, sowie eine Terasse. Der Rest des Gebäudes ist nicht zugänglich.

Logen-Waffen[]

Die Jägerloge ist Bezugspunkt für drei spezielle Logenwaffen: den Logen-Seilwerfer, die Logen-Sprengschleuder und den Logen-Kriegsbogen. Dabei handelt es sich um verbesserte Varianten der jeweiligen Schatten-Carja-Waffen mit eigener Optik und verbesserten Werten. Diese Waffen sind nur erhältlich im Tausch gegen die speziellen Sonnen-Medallien, die nur in den Jagdgebieten erlangt werden können.

Logen-Quests[]

Die Loge bietet im Rahmen einer eigenen Questlinie mehrere Quest und Aufträge an:

Anmerkungen[]

  • Mit dem DLC The Frozen Wilds ist Aloy vermutlich die einzige (und somit erste) Logenjägerin, die bislang Versenger, Frost- und Feuerklauen erlegt hat. Da diese aber kleiner als Donnerkiefer sind und Aloy zudem (noch) kein Habicht ist, hat das keine Auswirkungen auf die Hierarchie der Loge.
  • Die Questreihe der Jäger-Loge ist die einzige Nebenquestreihe, durch die eine Verbündete für den finalen Kampf um die Spitze gewonnen werden kann.
Advertisement